Komplexe Spritzgießwerkzeuge werden bei uns gebaut

Die Entwicklung von einfachen bis hin zu komplexen Spritzgießwerkzeugen und deren Produktion erfolgt im eigenen Werkzeugbau der Walter Potthoff GmbH. Hier bekommt ihre Produktidee erste Formen. So können vor dem Serienstart erste Prototypen im 3-D-Druckverfahren hergestellt werden. Denn bei uns überlassen wir nichts dem Zufall. Durch unsere Expertise als Full-Service Supplier entstehen Werkzeuge, die perfekt auf den Produktionsablauf für die Fertigung von Kunststoffkomponenten für die Medizintechnik oder Industrietechnik abgestimmt sind.
Im Werkzeugbau der familiengeführten Walter Potthoff GmbH werden filigrane Werkzeugkonzepte in stahlharte und hochpräzise Werklösungen mit modernster Technik umgesetzt.
  • Einkomponentenwerkzeuge
  • Mehrkomponentenwerkzeuge
  • Hybridwerkzeuge
  • Inlaywerkzeuge
  • Werkzeuge mit Würfeltechnik
  • Etagenwerkzeuge
  • Werkzeuge mit Mehrfachkavitäten

Werkzeugentwicklung:
Von Simulationen und konturnaher Temperierung

Nach der Phase der Entwicklung folgt die Erarbeitung eines produkt- und fertigungsspezifischen Werkzeugkonzeptes. Im Rahmen der Konzeptentwicklung erfolgt auch die Überprüfung der Machbarkeit sowie die Beseitigung klassischer Fehler, wie Schwindung, Verzug, Füllverhalten etc. auf Basis von Werkzeug- und Füllsimulationen. Gleichzeitig wird das Werkzeug optimiert, beispielsweise durch den Materialeinsatz bei den Wandstärken, der Optimierung des Anspritzpunktes oder der optimalen Beschichtung der Werkzeugoberflächen. Dadurch werden Kosten durch aufwendiges und kostenintensives Korrekturschleifen vermieden. Der Einsatz von konturnaher Temperierung durch unterschiedlichste Techniken wird berücksichtigt, um die Teilequalität zu optimieren.

Sie geben uns Ihre CAD-Daten – um den Rest kümmern wir uns.

WP Schnellnavigation


© 2020 Walter Potthoff GmbH, 58566 Kierspe